Foto: Horst Schillinger - www.Fotofabrik-Saar.de 

Wir über uns

Mein Name ist Peter Scholl, ich bin langjähriges Lions-Mitglied und seit 1. Juli 2021 für die Dauer eines Jahres Präsident des Lions Clubs Völklingen.

Leider haben wir durch die Corona-Pandemie einige Wochen auf gemeinsame Clubabende, Aktivitäten im Sinne unserer Hilfsprojekte und den Austausch verzichten müssen. Unter der Voraussetzung, dass das Infektionsgeschehen im Saarland weiter so niedrig bleibt, wollen wir diese schöne Tradition mit der gebotenen Vorsicht und unter Einhaltung der geforderten Sicherheitsregeln allmählich wieder zum Leben erwecken. Hoffen wir, dass es uns gelingt und wir alle gesund bleiben!

Nachfolgend stelle ich Ihnen die Lions-Organisation und unseren Club hier kurz vor.

In den Lions-Clubs haben sich weltweit Menschen zusammengefunden, denen gegenseitige Verständigung über Ländergrenzen und Weltanschauungen hinweg ein Herzensbedürfnis ist und die als engagierte Bürger - vor Ort ebenso wie in aller Welt - die Gemeinschaft aller Menschen fördern wollen. Lions-Clubs setzen sich aktiv für die bürgerliche, kulturelle und soziale Entwicklung ein. Sie tun dies offen, freundschaftlich und ohne materiellen Nutzen daraus zu ziehen, was das Motto der Lions deutlich zum Ausdruck bringt:

„Wir dienen”

Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Heute engagieren sich in Deutschland über 52.000 Mitglieder in über 1.500 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Ursprünglich war die Lions-Bewegung in Deutschland eine reine Männersache. Das hat sich geändert. Heute gibt es auch viele Damen- und gemischte Clubs. Lions-International wurde 1917 gegründet. Heute gibt es in 208 Ländern über 47.000 Lions-Clubs mit fast 1,4 Millionen Männern und Frauen. In Deutschland umfasst die Lions-Organisation 1.500 Clubs mit 52.000 Mitgliedern.

Der Lions-Club Völklingen wurde 1973 gegründet, hat 36 Mitglieder (11 Damen und 25 Herren) und pflegt eine Jumelage mit dem französischen Lions-Club aus Forbach.

Links